Mit einer eigenen Kellerbar ist ein Traum in greifbarer Nähe. Das klingt zwar nach einem riesigen Unterfangen, ist aber oft einfacher als erwartet und das Ergebnis in der Regel immer fantastisch.

Das Untergeschoss ist ein idealer Standort für eine Bar. Dort ist meist mehr Platz vorhanden als in den oberen Wohnbereichen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Kellerräume unter den vorhandenen Küchen und Bädern befinden und somit der Zugang zu Elektro- und Sanitärinstallationen gegeben ist.

Das Projekt einer Kellerbar ist zudem völlig flexibel. Wenn Sie den Bau einer vollwertigen Bar als entmutigend empfinden, beginnen Sie mit einer ohne Anschlüsse. Wenn es Ihnen gefällt, können Sie es später wieder aufgreifen und ein Waschbecken und andere Merkmale hinzufügen.

LESEN SIE AUCH: 7 lebenswichtige Veränderungen durch ein neues Zuhause

Die Bestandteile einer Kellerbar

Theke
Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die Theke. Die Menschen lieben es, sich zu jeder Art von Barmöbeln hingezogen zu fühlen, egal ob es sich um eine feste Einheit in voller Größe handelt, an der mehrere Gäste auf Barhockern sitzen können oder um einen kleineren mobilen Barwagen, der immer noch groß genug für Flaschen und Bargeschirr ist.

Barhocker
Mit Barhockern können Sie Ihre Gäste zum Verweilen an der Bar einladen und ihnen Erfrischungen anbieten. Wählen Sie Barhocker mit einer Sitzhöhe von 75 bis 80 cm oder höher. Niedrigere Hocker, oft auch Tresenhocker genannt, sind für tiefer liegende Einheiten wie z. B. Frühstückstheken geeignet.

Kühlschrank
Unabhängig davon, was für eine ArtBar Sie aufbauen wollen, solange Sie eine Steckdose haben, können Sie immer einen Barkühlschrank installieren. Die kleinen, würfelförmigen Kompaktkühlschränke sind perfekt für ein paar Sixpacks, Mischgetränke und ein paar Snacks.

In größeren Kompaktkühlschränken können Weinflaschen, große Bierflaschen sowie jede Menge Limonaden und Säfte untergebracht werden. Größere kompakte Kühlschränke haben in der Regel auch kleine Gefrierfächer, so dass Sie immer Eis zur Hand haben.

Spülbecken für die Bar
Wenn Sie einen Bartresen haben, haben Sie auch ein Spülbecken. Mit einem Waschbecken können Sie Eisschalen viel einfacher in das Gefrierfach Ihres Kompaktkühlschranks befördern, als wenn Sie sie in der Küche oder im Bad befüllen müssen. Sie haben einen Vorrat an stillem Wasser für Getränke und können Gläser und Teller abspülen.

Ihr Barwaschbecken kann zwar jede Größe haben, aber die meisten Barbesitzer halten es klein. Ein 30-cm-mal-30-cm-Einzelbecken ist für die meisten Barzwecke ausreichend.

Weinregal
Wenn Sie ein ernsthafter Weinliebhaber sind, wissen Sie, dass Sie Ihren Wein nur auf der Seite lagern können. Das Angebot an Weinregalen reicht von kleinen, zweistöckigen Barregalen bis hin zu bodenmontierten Regalen, die 72 Flaschen oder mehr aufnehmen können.

Weinkühler
Wenn Sie Ihren Wein auf der richtigen Temperatur halten wollen, sollten Sie einen elektrischen Weinkühler in Betracht ziehen. Ein Weinkühler fasst zwischen 24 und 45 Flaschen.

Stauraum
Aufbewahrungsmöglichkeiten für Bargeschirr, Mixer und kleine Geräte werden oft übersehen. Nach dem Kauf einer vorgefertigten Bar sollte diese über ein oder zwei Regale zur Aufbewahrung einiger Gegenstände verfügen. Wenn man eine individuelle Bareinheit baut, kann man so viel Stauraum schaffen, wie man möchte, einschließlich Schubladen und anderen zusätzlichen Auszügen.

Kleingeräte

  • Mixer: Als Liebhaber von Mixgetränken werden Sie einen Mixer haben wollen. Sie können auch einen Stab-, Hand- oder Tauchmixer wählen.
  • Eismaschine: Falls Sie auf gefrorene Getränke stehen und keinen Barkühlschrank haben, können Sie Ihrer Bar einen tragbaren Eisbereiter hinzufügen.
  • Mikrowelle: Eine kleine Mikrowelle eignet sich hervorragend zum Aufwärmen von nächtlichen Snacks oder zum Aufpoppen von Popcorn.
  • Kaffeemaschine: Wenn die Feierlichkeiten bis in den Morgen andauern, macht eine Kaffeemaschine jeden wieder munter.
  • Beleuchtung: In Kellern fehlt es oft an natürlichem Licht. Fügen Sie Einbauleuchten mit einem Dimmerschalter um die Bar herum oder ein paar Wandleuchten hinzu. Außerdem können Sie auch eine Unterschrankbeleuchtung installieren.

Entsorgung von Müll und Recycling
Die Flaschen und Dosen, die Sie nicht mehr brauchen, müssen Sie wieder nach oben bringen? Mit entsprechenden Müll- und Wertstoffbehältern müssen Sie das nicht. Um zu verhindern, dass sich Weinfolien, Verschlüsse, Korken und Verpackungen stapeln, sind ansprechende Müll- und Recyclingbehälter ein Muss.

LESEN SIE AUCH: So verkaufen Sie Ihre Immobilie auch während der Pandemie

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]